Waffensachkunde

Waffensachkunde mit Prüfung
(gem. Bestimmungen
§ 7 Abs. 1 WaffG)

Maßnahme-Nr: 955/xx/xxxx

Förderung über Bildungsgutschein
Qualifizierung zur Arbeitsaufnahme
Dauer: 5 Tage
mit Prüfung gem. Bestimmungen § 7 Abs. 1 WaffG
Theorie: 40 Unterrichtseinheiten                                          
Präsenzunterricht, Vollzeit: Mo-Fr 8:00-15:30 Uhr

Die nächsten Kurstermine

28.06.2021 bis 02.07.2021

Zugangsvoraussetzungen
  • Zugangsvoraussetzung ist die bestandene IHK- Sachkundeprüfung § 34 a GewO
Ziel der Maßnahme
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung beherrschen Sie die vorgeschriebenen theoretischen und praktischen Kenntnisse zum sicheren Umgang mit einer  Schusswaffe und können somit die gewerbliche Waffensachkunde nach § 7 WaffG durch das Ablegen der Prüfung  vor dem zugelassenen Prüfungsausschuss erwerben.
Inhalte der Maßnahme
  • Waffenrechtliche Begriffe
  • Voraussetzungen für eine Erlaubnis
  • Bedürfnisse
  • Munitionen und Geschosse
  • Aufbewahrung
  • Überlassen
  • Anzeigepflichten
  • Ausweispflichten
  • Auskunft und Nachschau
  • Verbote beim Führen von Waffen
  • Verbotene Waffen
  • Kennzeichnung von Waffen
  • Ballistik
  • Notwehr und Notstände
  • Handhabung Pistole
  • Handhabung Revolver
Abschlussprüfung
  • Waffensachkunde nach § 7 Abs. 1 WaffG
Novum-Pae-pic-pdf

Alle Informationen finden Sie hier noch einmal zusammengefasst als PDF.

Berlin
Ansprechpartnerin
Frau Anne Krell
Telefon: 030 – 91 52 22 03
E-Mail: a.krell@novum-pae.de